Lyrik trifft Fotografie

 

In diesem Jahr beschäftigen mein Mann und ich uns wieder mit neuen Gedichten und passenden Fotos zum Thema Lyrik trifft Fotografie. Einige der Gedichte und Fotos stellen wir an dieser Stelle und auf der Homepage meines Mannes

(www.detlef-fachinger-hobbyfoto.jimdo.com) vor.

In absehbarer Zeit soll dann ein weiterer gemeinsamer

Foto-Gedichtband entstehen.

 

 

Jahreswende

 

Es ist ganz still geworden,

das Jahr geht bald zu Ende,

nur einen Tag und eine Nacht

bis hin zur Jahreswende.

 

Was hat das alte Jahr gebracht,

was wird das Neue geben?

Was immer auch geschieht,

es ist ein Teil vom Leben.

 

Die Zukunft, sie liegt neu vor dir,

Vergangenes schließt nun das Tor.

Nichts wird mehr sein, wie es mal war,

nichts wird mehr sein, so wie zuvor.

 

Was immer Sorgen dir gebracht,

lass es im alten Jahr zurück,

geh mit Vertrauen stets nach vorn,

und suche jeden Tag dein Glück.

 

Ein guter Gott, der dich behütet,

wird stets an deiner Seite sein,

wird alle Wege mit dir gehen,

so gehst du niemals ganz allein.

 

Nun halte inne, werde still,

mit Andacht dieses Jahr beende,

hab keine Angst du Menschenkind,

gib dich getrost in Gottes Hände.

 

Und gib dem Leben eine Chance,

nimm es mit offenen Armen an,

beginne jeden Tag aufs Neue,

damit die Hoffnung leben kann.

 

 

die ersten Krokusse (Foto © Detlef Fachinger)
die ersten Krokusse (Foto © Detlef Fachinger)

 

Der erste Krokus

 

Sie war sehr lang, die Winterzeit,

viel graue Tage, Eis und Schnee.

Ich traue meinen Augen kaum,

als ich den ersten Krokus seh.

 

Mit seiner leuchtend bunten Farbe,

verkündet er die Frühlingszeit,

denn wo der erste Krokus blüht,

da ist der Frühling nicht mehr weit.

 

Ich geh hinaus, bin voller Freude.

Ob ich noch einen Krokus seh?

Und freue mich auf all die Blumen,

und hab genug von Eis und Schnee.

 

Ich sehn mich nach dem Licht der Sonne,

nach Wärme und nach Blumenduft,

nach dem tanz der Schmetterlinge,

nach schöner, frischer Frühlingsluft.

 

Die Vögel scheinen's auch zu spüren,

man hört sie zwitschern hier und da.

Ja, jetzt bin auch ich mir sicher,

der Frühling, er ist schon ganz nah.

 

 

(Foto © Detlef Fachinger)
(Foto © Detlef Fachinger)

 

Schöne Momente

 

Der Wind, der in den Bäumen singt,

ein Kitz, das durch die Wiese springt,

ein kleines Kind, das fröhlich lacht,

den Alltag uns viel schöner macht.

 

Ein Garten voller Blumenduft,

die Schmetterlinge in der Luft,

und ein Tag voll Sonnenschein,

so wunderschön kann Leben sein.

 

Die Welt mit anderen Augen sehen,

und auch mal neue Wege gehen,

erspüren wie die eigene Kraft,

Vertrauen in sich selber schafft.

 

Ein Mensch, der immer zu uns hält,

in allen Stürmen dieser Welt,

der gibt uns Sicherheit und Mut,

und tut auch unsrer Seele gut.

 

Ein Licht, das uns die Nacht erhellt,

und Sternenzauber in der Welt,

ein Herz, das allzeit für uns schlägt,

uns sanft durch unser Leben trägt.